Nepal und Freddie, was für eine Kombination

wow, dieses Lied und diese Bilder.

Wenn es dunkel wäre würde mein Tattoo, die AIDS-Schleife, vermutlich leuchten.

Advertisements

Ein „Dialog“, der keiner ist

altonabloggt

Auf ein Nachwort …

Kommentar

Die Bundesagentur für Arbeit überrascht mich doch immer wieder! Ich habe mir mal die letzten Worte des Vorstandes in der aktuellen Mitarbeiterzeitschrift „Dialog“ zu Herzen genommen und ein wenig analysiert. Es erstaunt mich, dass die Worte „Kritik“ und „Demokratie“ im Titel erscheinen und das sogar in einer Zeile. Gerne erinnere ich an das Interview in der Wirtschaftswoche  (Sommer 2013), in dem der Vorstand Frank-Jürgen Weise davon sprach, dass man mit Basisdemokratie keinen Erfolg haben werde. Was ist Demokratie? Demokratie bedeutet nichts anderes als eine Staatsform, bei der alle Staatsgewalt vom Volk ausgeht. Vielleicht mag die Basisdemokratie ein diffuser Sammelbegriff für die direkte Demokratie sein. Aber eines zeichnet sie aus: Relevante Entscheidungen werden von den Betroffenen durch direkte Beteiligung getroffen. Von Basisdemokratie hält der Vorstand nichts. Stattdessen wird eine Führung und der interne Führungskompass, der an dem Führungsstil der Bundeswehr angelehnt…

Ursprünglichen Post anzeigen 617 weitere Wörter

GEMA Youtube: Wer ist die Henne, wer das Ei? Und was steht auf dem Etikett?

*seufz* Schon jemand versucht ob die GEMA essbar ist?

Bruno Kramm

Katz und Mausspiel im GEMA Youtube Streit, neue Episode – Jeder hat Recht, bezogen auf die eigene Auffassung. Und eigentlich geht es ja nur um den Text der Sperrtafeln. Doch dieser Text ist natürlich der subtile Versuch Deutungshoheit in der Sache der Sperrungen zu behalten. Ich habe mir deshalb erlaubt eine Tafel zu gestalten, die den eigentlichen Grund der Sperrung auf den Punkt bringt: „Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar, weil das Urheberrecht noch immer nicht im digitalen Zeitalter angekommen ist..“

Wie auch immer: Die Sperrungen bleiben bestehen, bis auf weiteres vor dem DPMA.

Zugegebenermaßen steht das Urheberrechtswahrnehmungsgesetz aus Deutschland auf der Seite der GEMA. Stichwort: Kontrahierungs-Zwang und GEMA Vermutung. Auf der Seite Youtubes steht ein global empfundenes Internetrecht das auf nationale Barrieren stößt. Klar, das die GEMA sagt, sie sind nicht die Schuldigen der Sperrung, denn das Recht verlangt ja ein Lizenzierung die mit einem entsprechenden Tarif bezahlt…

Ursprünglichen Post anzeigen 278 weitere Wörter

Danke für vieles

Danke für die Stimmen für die Beiratswahl obwohl ich heute das Ergebnis noch nicht kenne da erst ab morgen ausgezählt wird.

Danke für die stillen Leser dieser Beiträge. Ich hoffe es trägt mit dazu bei das sich etwas bewegt im System.

Danke den aktiven Lesern dieser Beiträge für die Rückmeldungen und Anregungen.